Haus der digitalen Medienbildung

Herzlich Willkommen im Haus der digitalen Medienbildung!

Wir schaffen ein Bewusstsein für die digitale Welt und vermitteln Medienkompetenz für alle Menschen in Darmstadt, insbesondere Kinder und Jugendliche. HddM schafft Räume und Möglichkeiten des Austausches und der Begegnung, weckt Neugier und Kreativität und bringt kreative Impulse. Wir fördern anregende Diskussionen, geben wichtige Informationen und sorgen für eine lebhafte Medienkultur in unserer Stadt.
Das Haus der digitalen Medienbildung ist eine Kooperation der Wissenschaftsstadt Darmstadt mit MuK Hessen e.V.
 

AKTUELLES

Umgang mit Hate Speech im Internet und Diversität in einer digitalen Welt.

Umgang mit Hate Speech im Internet und Diversität in einer digitalen Welt.

Im Netz wimmelt es von Falschmeldungen, Hassbotschaften bedrohen unsere Wertegemeinschaft und manipulieren unsere Meinung. Insbesondere Kinder müssen wir für diese Gefahren sensibilisieren und ihnen faires Miteinander und Kommunikation auf Augenhöhe vermitteln. Wenn wir uns Chancengleichheit und Gerechtigkeit für eine bessere Welt wünschen, müssen wir uns für einen bewussten Umgang mit der Vielfalt der Menschen und Kulturen stark machen. Und dies – egal ob Alter, Geschlecht, soziale Herkunft oder sexuelle Orientierung – inhaltlich wie sprachlich sichtbar machen. Peter Holnick, Geschäftsführer des Instituts für Medienpädagogik, und sein Team geben in Kurzvorträgen einen Einblick in das Leben von Kindern und Erwachsenen in der digitalen Welt und zeigen, wie der Umgang mit Medien in der Familie besser gelingen kann.
Weitere Informationen: www.centralstation-darmstadt.de

Einlass: 19:00 Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt frei!

 

Mach mit bei den Medienkids

Die Idee hatten wir schon lange, jetzt geht es endlich los:
Das MuK bzw. Haus der digitalen Medienbildung startet ein neues Angebot für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in Kooperation mit dem Kinderhaus Johannesviertel:
Die Medienkids treffen sich ab dem 1. März immer Dienstagnachmittag, um gemeinsam ihre Lieblings-Medien zu checken, kreative Apps auszuprobieren und wie nebenbei etwas über kompetentes Verhalten im Netz zu lernen.

Die Digitaldedektive sind unterwegs!
Premiere am 2. Bundesweiten Digitaltag

Die Digitaldetektive sind unterwegs!

alle zwei Wochen Montags im Forstmeisterhaus ab 30.5. 15:00-18:00

Junge Reporter*innen sind ab sofort unterwegs und stellen Menschen, die in ihren Berufen die Digitalisierung erleben, Fragen zur ihrer Arbeit und ihren digitalen Erfahrungen. Ausgebildet in Ton und Bild beim MuK Hessen werden, beauftragt von der Digitalstadt Darmstadt, Jugendliche im Alter von 10 Jahren bis zum Sommer kurze Filme drehen. Durch die verschiedenen Berufe und Sichtweisen entsteht so ein komplexes Bild zur Digitalisierung in Darmstadt.

Der erste Dreh fand bei der Polizei Südhessen statt. Die Jugendkoordinatorin Katharina Theobald wurde als erste befragt.

Danach folgte Toni Jorba als Interviewpartner. Der Systemadministrator leitet in Darmstadt ein Lab für die nächste Generation Darmstädter Digitalisierer, die speziell in der Stadtwirtschaft aktivwerden wolle

Schließlich besuchten die Detektive Johanna Herdt, Einsatzleiterin bei der Feuerwehr Darmstadt

Premiere der ersten Filme ist am 2. Bundesweiten Digitaltag dm 18.06.2021.

Unser Angebot

Das Haus der digitalen Medienbildung bietet ein passendes Bildungsangebot in der modernen digitalen Medienlandschaft, zum Austausch und zur Reflexion. Angesprochen sind Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte.