Haus der digitalen Medienbildung

Herzlich Willkommen

Das Haus der digitalen Medienbildung (HddM) sensibilisiert und fördert junge Menschen und Erwachsene im Umgang mit den Folgen der Digitalisierung. Das Sozialdezernat der Wissenschaftsstadt Darmstadt und das Hessische Institut für Medienpädagogik und Kommunikation (MuK) wollen mit dem Digitalstadt-Projekt „Haus der digitalen Medienbildung (hddm)“ vielfältige medienpädagogische Angebote in Darmstadt umsetzen.

Wir besuchen alle Schulformen, informieren Eltern und Lehrkräfte, gleichzeitig wollen wir Kindern und Jugendlichen ein Sprachrohr geben. Wir müssen sie bei der Planung einer digitalen Zukunft stärker miteinbeziehen.

AKTUELLES

Foto: Pixabay

Trotz Corona-Krise: Wir sind weiterhin da!
Medienbildung in Zeiten von Corona

Mit Corona wurde plötzlich alles anders: Nicht nur im persönlichen Alltag, sondern auch in unserer Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Familie und Lehrkräften.

Medienbildung ist in diesen Zeiten wichtiger denn je und wir sind weiterhin online aktiv!

Neben unserer praktischen Arbeit vor Ort haben wir in den letzten Monaten eine Vielzahl an Möglichkeiten entwickelt, um neue Formate ins Digitale zu verlegen. Schauen Sie hierzu auch in unseren Veranstaltungskalender.

Buchcover Copyright: Arena Verlag

Sexting, Selfies & Social Media: Ein digitales Event für Schulklassen Am 9. Februar ist Safer Internet Day! 

 

Aus diesem Anlass präsentieren wir in Kooperation mit der Centralstation den neuen Roman von Ilona Einwohlt „Uncovered. Dein Selfie zeigt alles“ – Lesung und Gespräch mit einem Scout der Online-Beratungsplattform Juuport. 

Gesendet wird am 9. Februar 10:00 Uhr aus der Centralstation, alle Infos zur Veranstaltung finden unter Centralstation Der Eintritt ist frei. Die Teilnahme ist für alle Schulklassen ab Klasse 8 möglich: Bitte melden Sie sich bei Frau Tanja Sorger (tanja.sorger@centralstation-darmstadt.de) über den Anmeldebutton an und erhalten dann den Zugangslink zu BigBlueButton.

In Kooperation mit dem Arena Verlag, Würzburg und JUUUPORT, die sich gegen Cybermobbing einsetzen: www.juuuport.de

Weitere Informationen zum Safer Internet Day am 9.2: Klicksafe    

Wissensträger Medien

„Wissensträger Medien –HALTUNG. KOMPETENZ. WERTE.“ richtet sich als Veranstaltungsreihe mit Fort- bzw. Weiterbildungscharakter an alle Lehrkräfte aller Schulformen im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt. Mit zunächst vier ganztägigen Veranstaltungen im Kalenderjahr 2020 soll eine Lehrkraft pro Schule Wissensträgerin oder Wissensträger Medien werden. Wichtige Voraussetzungen für die Teilnahme sind neben eigenem Interesse, Motivation und Freiwilligkeit, eine verbindliche Zusage für das Kalenderjahr 2020. Die weiteren Termine werden ca. vier Wochen vorher bekannt gegeben und liegen alle außerhalb der Schulferien.

„Wissensträger Medien – HALTUNG. KOMPETENZ. WERTE.“ ist eine Initiative des Staatlichen  Schulamtes in Kooperation mit der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg, dem Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen e.V. Entsprechend werden neben schulrelevanten Thematiken, verschiedene inhaltliche Schwerpunkte wie in etwa strafrechtliche Konsequenzen und Ermittlungsverfahren, Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen sowie diverse psychopathologische Phänomene im Zusammenhang mit exzessiver Mediennutzung gesetzt. Wünschen und Bedarfe die Sie aus Ihren Schulen mitbringen, haben einen besonderen Stellenwert bei der Konzeption der Veranstaltungen.
Mit weiteren Fragen zu „Wissensträger Medien – HALTUNG. KOMPETENZ. WERTE.“ wenden Sie sich gern an Frau Louisa Trübner, Schulpsychologin am Staatlichen Schulamt unter: 06151 – 3682-427 oder senden Sie eine E-Mail .

Unser Angebot

Das Haus der digitalen Medienbildung bietet ein passendes Bildungsangebot in der modernen digitalen Medienlandschaft, zum Austausch und zur Reflexion. Angesprochen sind Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte.