Bei der laufenden Digitalisierung kommt derzeit Medienbildung in Schulen viel zu kurz. Dabei häufen sich Probleme und Informationsbedarf hinsichtlich einer verantwortungsvollen Haltung auf allen Seiten. Insbesondere Lehrkräfte sehen sich zunehmend mit Problemen wie Cybermobbing, Onlinesucht, Verschicken von Pornos oder Gaming konfrontiert, sehen sich aber bei der Problemlösung alleine gelassen. Unsere Fortbildungen vermitteln diesbezüglich Medienkompetenz und Handlungssicherheit. In praxisorientierten Workshops schulen wir digitale Apps und geben Einblicke in die Sozialen Medien.

Die Initiative Wissensträger Medien bietet zudem Möglichkeiten sich innerhalb Darmstadts und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg zu vernetzen.

 

Wissensträger Medien

„Wissensträger Medien – HALTUNG. KOMPETENZ. WERTE.“ ist eine Initiative des Staatlichen Schulamtes in Kooperation mit der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg und dem Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen e.V. (MUK) – Lehkräfte und sozialpädagogisches Fachpersonal.

Entsprechend werden neben schulrelevanten Thematiken, verschiedene inhaltliche Schwerpunkte wie in etwa strafrechtliche Konsequenzen und Ermittlungsverfahren, Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen sowie diverse psychopathologische Phänomene im Zusammenhang mit exzessiver Mediennutzung gesetzt. Wünsche und Bedarfe, die Sie aus Ihren Schulen mitbringen, haben einen besonderen Stellenwert bei der Konzeption der Veranstaltungen. Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der Lehrkräfteakademie beantragt.

Ziel von Wissensträger Medien ist eine Vernetzung von Lehrkräften und Schulsozialarbeit in Stadt und im Landkreis, um sich in Sachen Medienbildung fortzubilden und gegenseitig zu unterstützen.

Für das Jahr 2022 sind vier Workshops zu aktuellen Themen geplant, u.a. wie Mediensucht, straftrechtliche Konsequenzen bei digitaler Gewalt, Demokratie in Gefahr durch rechte Memes und Sticker, Datenschutz und Urheberrecht im Kontext mit Cybermobbing. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Ilona Einwohlt unter einwohlt@muk-hessen.de

Social Media

Vortrag & Workshop: Digitale Kommunikation und Soziale Medien

Soziale Medien und digitale Kommunikation haben unsere Gesellschaft verändert. In diesem Vortrag geht es um die Perspektiven und Möglichkeiten zur Verbesserung der (eigenen) Medienkompetenz: Wie funktioniert Instagram? Was ist der Reiz von TikTok? Was kann YouTube was ich nicht kann? Welche Apps kann ich im Unterricht einsetzen? Der anschließende Workshop bietet Anreize, die eigene Medienbiografie zu reflektieren und Methoden zu erarbeiten.

Zielgruppe:       Lehrkräfte, Fächerübergreifendes Angebot

Ziele:               

  • Wissensvermittlung Was sind soziale Medien?
  • Wissensvermittlung Welche Rolle spielen Medien für Kinder und Jugendliche
  • Reflexion: Welche Rolle spielen Medien für mich? Wie kann ich Medien im Unterricht nutzen?

Zeitlicher Umfang:        120 Minuten

 

Fortbildung – Auf dem Laufenden bleiben

Apps wie ComicLife, Actionbound oder BookCreator bieten vielfältige Möglichkeiten, den Unterricht und Inhalte nachhaltig kreativ zu gestalten. In unseren Workshops vermitteln wir in kleinen Gruppen den sicheren Umgang und zeigen Einsatzmöglichkeiten. Zum Beispiel beim pädagogischen Tag an Ihrer Schule.